Zum Inhalt springen
Finanzen Foto: colourbox

21. April 2021: Finanzielle Situation der Gemeinde Flecken Adelebsen

In Gesprächen mit der Bevölkerung ist oft ein großes Interesse an der finanziellen Situation der Gemeinde erkennbar. Daher möchten wir uns diesem Thema gern widmen. Lesen Sie hier mehr....
Liquidität Foto: Holger Frase

An diesem Schaubild erkennt man sehr gut, dass Adelebsen derzeit finanziell gut ausgestattet ist. Das war nicht immer so. Bereits zum Amtsantritt von Bürgermeister Holger Frase zeichnete sich eine finanzielle Schieflage ab. Es wurde überlegt, mit welchen Maßnahmen dem begegnet werden kann. Kurz zusammen gefasst, lautet die Lösung: Eine bessere Ausstattung führt zu einer effizienteren Arbeit.

Schnell konnte der Gemeinderat von dieser Idee überzeugt werden. Für die Verwaltung erfolgte eine vollständige Erneuerung der digitalen Medien und die technische Überwachung wurde durch ein externes Fachunternehmen übernommen. Die regelmäßigen Ausfälle der Computer, gehörten damit der Vergangenheit an. Auch konnten digitale Prozesse optimiert werden.

Ähnlich verhält es sich beim Bauhof. Soweit Gerätschaften eingesetzt werden können, entlastet dies die Mitarbeiter. Die Arbeiten konnten durch neu angeschaffte Maschinen schneller und auch gesundheitsschonender ausgeführt werden. Dies führt kurzfristig zwar zu Ausgaben, aber auf lange Sicht gesehen zum Erfolg.

Im Bereich der Gebäudeunterhaltung wurde ebenfalls ein Kurswechsel vollzogen. Bis dato erfolgten Reparaturen, wenn sie zwingend erforderlich wurden. Oft kam dann eine spontane, überraschende, dringend notwendige und unaufschiebbare Reparatur hinzu. Damit war das Jahr weder finanziell, noch personell planbar. Statt der bisherigen Praxis wird nun vorausschauend repariert und saniert. Eine Bewertung der gemeindlichen Gebäude wurde vorgenommen. Die so bekannten Mängel werden nun rechtzeitig eingeplant und entsprechend abgearbeitet. Unerwartete und spontane Defekte kommen immer seltener vor.

Natürlich gibt es noch weitere Maßnahmen. Doch grundsätzlich soll hier verdeutlicht werden, dass auch mit wenig Geld, viel erreicht werden kann. Sicher sind dafür erstmal Ausgaben notwendig, diese führen dann aber langfristig zum Erfolg. Die Gemeinde Adelebsen ist finanziell gesehen , auf einem sehr guten Weg. Die massiven Defizite der Vergangenheit konnten ausgeglichen werden. Für den neuen Rat (2021 bis 2026) ist das Feld gut bestellt. Ein solides finanzielles Polster ist wichtig, um auch die Ideen und Visionen für die Gemeinde umsetzen zu können.


Euer SPD-Ortsverein Adelebsen


Vorherige Meldung: Krippenneubau in der Gemeinde

Nächste Meldung: Bundestagskandidat Dr. Andreas Philippi zu Besuch in Adelebsen

Alle Meldungen