Zum Inhalt springen

6. März 2022: Parteiausschluss Gerd Schröders gefordert

Beschluss des Ortsvereins zum Krieg in der Ukraine

Der SPD Ortsverein Adelebsen hat auf seiner Mitgliederversammlung am 04.03.2022 beschlossen, einen Parteiausschluss von Altkanzler Gerhard Schröder zu unterstützen. Grund ist das aktuelle Verhalten von Gerd Schröder im Bezug auf den völkerrechtswidrigen Überfall Russlands, auf die Ukraine. Der Altkanzler distanziert sich in keiner Weise vom russischen Vorgehen und den Krieg Wladimir Putins gegen die Ukraine. Stattdessen hält Schröder weiterhin an seinen Posten in den russischen Firmen Rosneft, Nord Stream und Gazprom fest. Ein solches Verhalten steht im Widerspruch zu den Überzeugungen der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands. Wir stehen für Frieden in Europa und in der ganzen Welt.

Vorherige Meldung: Mitgliederversammlung am 04. März

Nächste Meldung: Unser Kandidat für den Landtag

Alle Meldungen