Ein ereignisreiches Wochenende

1235550 202790426563641 2081869322 N

3. Wahlstand am 15.9.2013 vor dem EDEKA Markt Adelebsen

 

Der Samstag begann für unseren Kandidaten Holger Frase um 9.00 Uhr.
Die SPD hatte einen Wahlkampfstand vor dem EDEKA Markt in Adelebsen aufgebaut. Trotz des Regenwetters konnten viele angenehme und anregende Gespräche geführt werden.

Um 13.00 Uhr endete der Stand und unser Kandidat fuhr zur Adelebser Schwimmhalle.

 
993719 203165616526122 760464722 N
 

Adelebser Schwimmhalle

Dort feierte der DLRG sein 100-jähriges Bestehen. Die Ortsgruppe Adelebsen-Dransfeld hatte zu einem 24-Stunden-Schwimmen eingeladen. In seiner Funktion als zweiter Vorsitzender des Schützenvereins Adelebsen vertrat unser Kandidat seinen Verein bei der Begrüßung.

Die Schützen konnten an dieser Veranstaltung selbst nicht teilnehmen, da das traditionelle Köngisschießen an diesem Wochenende stattfand. Daher fuhr sodann unser Kandidat auch ins Schützenhaus, um dort beim traditionellen Königsschießen teilzunehmen.
 

 
537011 599679890073997 2021521487 N

Auf dem Weg zum Schützenkönig

Dsc 0189
 

"Nagelprobe"

Bevor es sodann nach Barterode ging, besuchte unser Kandidat das Atelier des Adelebser Künstlers Bernhard Preis. Im Rahmen der Aktion „Offenes Atelier“, hatte dieser seine Türen geöffnet.

In Barterode wurde um 15.00 Uhr das Scheunenfest eröffnet. Unser Kandidat nahm mit einer Abordnung der Barteröder SPD teil.
Nach der Eröffnung wurde auch das Mitmachprogramm ausprobiert.
So lieferten sich die Bürgermeisterkandidatin Elke Vetter und unser Kandidat Holger Frase ein Duell bei der Nagelrunde.

Hier galt es, den Nagel so schnell wie möglich in den Holzklotz zu treiben. Der Verlierer musste eine Runde für die zu erneuernde Rutsche des Spielplatzes zahlen.
Unabhängig vom Ausgang des Wettstreits zahlten selbstverständlich beide Kandidaten einen obligatorischen Obolus.
 

 
Dsc 0172

treffsicher

Benefizkonzert F. 14.09 _5 .jpg
 

Zurück in Adelebsen nahm Holger Frase an der Siegerehrung des Königsschießens vom Schützenverein Adelebsen teil. Bei dem daran anschließenden geselligen Beisammensein wäre er auch gerne anwesend gewesen.

Jedoch begann bereits um 18.30 Uhr das Benefizkonzert für den Tschernobylverein Adelebsen in der Lödingser Kirche.

Viele Künstler hatten für ein sehr schönes und abwechslungsreiches Konzert gesorgt. Besonders begeistert war unser Kandidat von der keltischen Harfe, welche durch Frau Donatella Abate gespielt wurde.
 

 
Benefizkonzert F. 14.09 _1 .jpg

Die Solisten des Konzertes

1275024 203302809845736 1403607799 O
 

Am Sonntag besuchte unser Kandidat gegen 07.00 Uhr die Schwimmhalle. Die Zwischenbilanz zeigte, dass mittlerweile 483 km geschwommen waren. Insgesamt waren bereits 140 Teilnehmer am Start. Es wurde deutlich, dass das gute Abschneiden von vor fünf Jahren sicherlich nicht erreicht werden würde. Bei dem damaligen 24-Stunden-Schwimmen waren 250 Personen gestartet und es wurden über 1.000 km geschwommen.
Um 15.00 Uhr war sodann das Schwimmen der DLRG Adelebsen-Dransfeld beendet. In der anschließenden Siegerehrung wurden die einzelnen Leistungen der Teilnehmer gewürdigt. Die 150 Teilnehmer hatten zusammen eine Strecke von 790 km erschwommen.

 
1185699 599677460074240 1407244686 N
 

Die Jugendkönigin 2013

Nach dieser Stippvisite ging es für unseren Kandidaten ins Schützenhaus. Die Proklamation des Königshauses stand an. Hierzu wurden sowohl die Jugendkönigin, die Königin und der König besucht. Begleitet wurden die Schützen von einem Spielmannszug. Dieser sorgte für ein Aufhorchen, als gegen 10.00 Uhr die Musik in den Straßen zu hören war.

Fast gleichzeitig fand um 11.00 Uhr die Proklamation auf dem Barteröder Scheunenfest statt. Dort hatte unser Kandidat Holger Frase beim Bürgerschießen des Schützenvereins Barterode am 10.08.2013 teilgenommen. Hierbei belegte er den 4. Platz. Daher machte er sich schnellstmöglich auf den Weg, um auch bei dieser Feierstunde anwesend zu sein.

Eine lange Verweildauer war unserem Kandidaten nicht vergönnt - der nächste Termin stand an.

Die Straßeneinweihung in Güntersen stand auf dem Programm. Dort war bereits das vielfach angepriesene Wildschwein ausverkauft.

Also auch hier eine durchweg erfolgreiche Veranstaltung.
 

 
942189 203301223179228 742129764 N

Straßeneinweihung in Güntersen.
Leider war das Wildschwein schon weg...

Wieder einmal steht fest, ein schönes und ereignisreiches Wochenende im Flecken Adelebsen. Hier ist was los..............

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.