Holger Frase absolviert Tagespraktikum in der Diakonie Alma-Louisen Stift

Holger Bei Alma-luise 015
 
 

Am Montag hospitierte Holger Frase - Bürgermeister Kandidat der SPD Adelebsen - einen ganzen Tag im Alma-Louisen Stift.

Nicht nur zuschauen - anfassen und mithelfen war angesagt.
Über seine Eindrücke gibt er folgenden Bericht.

 
Holger Bei Alma-luise 004
 

Geburtstagsständchen durch Ludgar Temme, den Mitarbeitern und Holger Frase

Pünktlich um 6:30 Uhr begannich meinen Dienst.

Zusammen mit Frau Johanna Füger wurde der Ablauf des Tages besprochen.

Nachdem die ordnungsgemäße Kleidung angelegt war, konnte die Mithilfe beginnen.

Ab 7 Uhr erfolgte das Wecken der Bewohner. Nach dem Duschen, Waschen, Rasieren und Ankleiden folgte das Frühstück.

Anschließend war die Beschäftigung mit den Bewohner.

Immer wieder wurde dabei der Ablauf durch das Klingeln des Telefons unterbrochen. Es galt zu klären, wer als Vertretung für die erkrankten Mitarbeiter/Innen einspringt, Rücksprachen mit den behandelnden Ärzten wurden geführt, besprochen welche veränderte Medikation für die jeweiligen Bewohner veranlasst werden muss.

 
Holger Bei Alma-luise 018
 

Essen servieren - eine der vielen Aufgabe in der Betreuung

Mir wurde dabei deutlich bewusst, welche Leistungen dem Pflegepersonal abverlangt werden.

Eine wirkliche Herausforderung, die mit einer Engelsgeduld der Pflegekräfte gemeistert wird.

Nach dem Schichtwechsel konnte ich ein ausführliches Gespräch mit dem Geschäftsführer der Diakonie Adelebsen, Herrn Ludger Temme, führen.

Insgesamt 122 Beschäftigte arbeiten in der Diakonie.

Von derzeit 83 Plätzen sind aktuell 79 belegt. Es wurde aber auch sehr schnell deutlich, dass gravierende regionale Unterschiede bestehen. Etwa 17 % unter dem Bundesdurchschnitt liegen die Kosten eines Pflegeplatzes. Schon der Vergleich mit Göttingen überrascht. Bei der ambulanten Pflege werden durchschnittlich 10% mehr gezahlt, als in Adelebsen.

Für mich stand nach dieser Erfahrung fest, es handelt sich bei der Diakonie um einen Arbeitgeber der für seine Mitarbeiter und die pflegebedürftigen Bewohner einsteht.

Dafür bedarf es auch weiterhin der Unterstützung aus Politik und Verwaltung des Flecken Adelebsens. Meine Unterstützung - auch als Bürgermeister - werden sie haben !
 

 
Holger Bei Alma-luise 019

Guten Appetit

Holger Bei Alma-luise 009

Holger Frase im Gespräch mit Bewohnerinnen der Diakonie Alma-Louisen Stift

Holger Bei Alma-luise 011

Gespräche in gemütlicher Runde gehören dazu

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.